CHRISTKATHOLISCHE KIRCHGEMEINDE BERN


Herzlich willkommen

Wir sind die Kirchgemeinde in der katholischen Tradition inmitten des UNESCO-Welterbes der Berner Altstadt. 

 

Wir laden Sie freundlich ein zu den Gottesdiensten in der Kirche St. Peter und Paul, direkt neben

dem Rathaus Bern an der Rathausgasse 2.

 

Sonntag um 10.00 Uhr I Eucharistiefeier und Kirchenkaffee

Mittwoch um 18.30 Uhr I Abendmesse, manchmal mit Musik


Wort zur Woche vom 14. August

 

 

In den Ferien Kirchen entdecken 

 

 

 


 

Während Ferienreisen besuchen viele Menschen gerne Kirchen. Sie geniessen den kühlen Raum, die fremden Gerüche und betrachten Bilder und Statuen. Manchmal stehen sie vor einer wie der Esel am Berg. Was haben wir hier vor uns? Offensichtlich ein Bischof, denn er trägt eine Mytra. Da er auf seinem Bischofsstuhl, der Kathedra, sitzt und ein Buch – wohl die Heilige Schrift – in der rechten Hand hält, wird es sich um einen gelehrten Bischof handeln. Zum Glück verweist ein kleines Schild auf den Dargestellten: Bischof von Auxerre, Glaubensbote, Bekenner, * um 378 in Auxerre in Frankreich, † 31. Juli 448 in Ravenna in Italien. Dank dem raschen Blick in unser Smartphone erfahren wir auch etwas zu seinem Leben: „Germanus entstammt einer vornehmen Familie. Er studierte Rechtswissenschaften in seiner Heimat und in Rom und wurde Präfekt seiner Heimatstadt sowie Oberbefehlshaber der kaiserlichen Truppen seiner Provinz. Dann entsagte er dem weltlichen Leben, wurde - beeindruckt vom klösterlichen Leben in Lérins - Priester und 418 Bischof von Auxerre als Nachfolger von Amator. Geleitet von seiner Frau Eustochia war er Förderer des Mönchtums in Gallien, gründete Kirchen und Klöster, so in Auxerre. Besonderes Engagement galt der Fürsorge für Arme. 429 reiste er mit Bischof Lupus von Troyes zur Mission nach England. 432 weihte er Patrick von Irland zum Bischof. 435 gelang es ihm, für seine Stadt beim Statthalter für Gallien Steuererleichterungen zu erzielen. Genoveva von Paris ermutigte er zum asketischen Leben. 445 unternahm er zusammen mit Bischof Severus von Vence eine zweite Reise nach England, um dort den katholischen Glauben gegen die Irrlehren des Pelagianismus zu verteidigen. 448 trat er bei Kaiserin Galla Placida und ihrem Sohn Valentinian III. in Ravenna für die Begnadigung Aufständischer ein, dort starb er.“ Wir sind beeindruckt von seiner regen Reisetätigkeit, nicht als Touristen wie wir, sondern als Bote für den christlichen Glauben.

 

Ergreifende Kirchenbesuche wünscht 

 Pfr. Christoph Schuler


Hilfe für Flüchtlinge aus der Ukraine

 Das Christkatholische Hilfswerk Partner sein hilft den Flüchtenden aus der Ukraine.

 

Wie auch Sie helfen können erfahren Sie hier

Helfen auch Sie mit! Partner sein ruft auf zu Spenden für diese Flüchtlingshilfe. Je mehr Sie spenden, desto grösser kann unsere Hilfe sein. Die Menschen aus der Ukraine danken es Ihnen.

 

Die Spurgruppe unserer Kirchgemeinde bietet verschiedene unterstützende Angebote für Menschen aus der Ukraine, welche sich bei uns niedergelassen haben, an. Bitte wenden Sie sich dazu an die Pfarrämter.


Eindringlicher Friedensappell des Erzbischofs von Utrecht

Mit einem eindringlichen Appell hat sich der Erzbischof von Utrecht, Bernd Wallet, am Aschermittwoch zum Beginn der österlichen Bußzeit an den Patriarchen der russisch-orthodoxen Kirche, Kyrill I., gewandt.

 

Erzbischof Wallet fordert in dem auf Englisch und Russisch verfassten Schreiben Patriarch Kyrill auf, „alles in Ihrer Macht stehende zu tun, um die gegenwärtige Gewalt gegen die unschuldigen Menschen in der Ukraine zu stoppen.“ Als russisch-orthodoxer Patriarch befinde er sich in einer einzigartigen Position, um etwas zu bewirken. „Bitte machen Sie Präsident Putin klar, dass das Reich Gottes Gerechtigkeit und Frieden ist“, so Erzbischof Wallet, der im Auftrag der kurz zuvor online tagenden Internationalen Alt-Katholischen Bischofskonferenz schrieb.

 

Hier gelangen Sie zum Brief von Erzbischof Wallet.


Kontakt

Anna Maria Kaufmann 

Pfarrerin

T 031 318 06 57

T 079 928 13 05

anne-marie.kaufmann@ckkgbern.ch

 

 

 

 

 

Christoph Schuler 

Pfarrer

T 031 318 06 56

T 079 560 48 79

christoph.schuler@ckkgbern.ch